Ubuntu (Mate) 18.04 login loop (login not working)

(deutsche Version unten)

The problem

I upgraded Ubuntu Mate from version 17.10 to 18.04 by formatting the partition and re-installing with an USB-stick. But after rebooting, I was not able to login to the fresh installed system; after typing the password an hitting enter, the screen became black and after a short time, the login screen was displayed again.

When changing to a login shell with CTRL + ALT + F1, it was possible to login and do an apt-get upgrade, but I had no access to my home-partition, because I encrypted my home-folder with ecrypt-fs several years ago. The decryption is done by the desktop-environment after logging in.

On the internet, the hints pointed to problems with the graphic card or the xorg-sessions. Other issues could appear, if the home-partition is used from an earlier installation. I thought that this would be the reason in my case, because I use my home-partition for about 10 years now.

The solution

I figured out, that in Ubuntu Mate 18.04 the package ecryptfs is missing in the default installation. In earlier Versions, ecryptfs was integrated in the standard installation. Because of this, the home-folder couldn't be opened, and so the login fails.

The solution is to login in a shell (press CTRL + ALT + F1) and do a

sudo apt-get install ecryptfs-utils

After this, I did a reboot (what maybe isn't necessary), and logging in was possible.


Das Problem

Ich wollte von Ubuntu 17.10 auf 18.04 aktualisieren, allerdings mittels Neuinstallation per USB-Stick und nicht über die Upgrade-Funktion. Nach der erfolgreichen Installation war es allerdings nicht möglich, sich am System anzumelden. Nach der Eingabe des Passworts und einem Druck auf Enter wurde der Bildschirm kurz schwarz, und daraufhin erschien die Anmeldemaske wieder.

Nach dem Wechsel zur Login-Shell mittels STRG + ALT + F1 war die Anmeldung möglich, auch ein apt-get upgrade war möglich, aber ich konnte meine Home-Partition nicht öffnen, da ich schon vor einigen Jahren meine Home-Partition mit ecryptfs verschlüsselt hatte. Die Desktop-Umgebung übernimmt die Entschlüsselung automatisch nach der Anmeldung.

Im Internet wird bei diesem Problem meist auf Probleme mit der Grafikkarte bzw. dem Grafikkarten-Treiber verwiesen, alternativ der Xorg-Session. Ein weiterer Grund können alte Konfigurationsdaten in der Home-Partition sein. Ich vermutete, dass dies bei mir die Ursache ist, da ich meine Home-Partition schon seit etwa 10 Jahren benutze. Ich wollte sie allerdings nicht neu anlegen.

Die Lösung

Ich fand heraus (als ich versuchen wollte, meine Home-Partition im Terminal einzuhängen), dass bei Ubuntu Mate 18.04 offenbar ecryptfs nicht mehr standardmäßig mitinstalliert wird (was früher aber der Fall war). Somit konnte das Home-Verzeichnis beim Login nicht geöffnet werden, und die Anmeldung schlug fehl.

Die Lösung ist, mittels STRG + ALT + F1 eine Login-Shell zu öffnen und nun mit

sudo apt-get install ecryptfs-utils

das ecrypt-fs-paket nachzuinstallieren. Danach habe ich neugestartet (was evtl. nicht nötig ist, ich habe es aber nicht ohne Neustart ausprobiert), und der Login funktionierte wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information